Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


ich hab gedacht das passt zu deinen feelings:


Scherbenmeer.

Du bist die Schwerkraft
Du ziehst mich runter
Du bist der Regen
Und ich bin Land unter
Falls es dich interessiert
Der Versuch dich zu hassen
Hat plötzlich funktioniert

Ich hab versucht unsere guten Zeiten
Für immer abzulichten, einzukleben und festzuhalten
Sie an mein Bett zu stellen und in Rahmen einzufassen
Doch das Glück hat uns verlassen
Du kannst es nicht lassen

Ich werf dein Bild an die Wand
Ich will dass es zerbricht
Es gleitet aus meiner Hand
Jetzt seh ich nur dich und mich
In einem Scherbenmeer
Sag was es dir bringt, wenn meine Welt versinkt
Ich will sehen wie sie zerspringt
In einem Scherbenmeer

Du bist das Salz
In meiner Wunde
Du bist die Tausendstel jeder Sekunde
Falls es dich interessiert
Der Versuch dich zu hassen
Hat bestens funktioniert

Ich hab versucht das Glück nicht zu verlieren
Für immer hinter Glas einzuschließen und einzufrieren
Luftdicht zu versiegeln, doch du brachst trotzdem aus
Ich hab fest mit dir gerechnet
Doch die Gleichung geht nicht auf


Und ich lauf barfuß durch den Raum
Durch die Scherben unseres Traums
Ich will fühlen wie das Glas die Haut berührt
Und ich lauf barfuß durch den Raum
Ganz egal ich spür es kaum
weil dein Bild mich niemals mehr verletzen wird

Ich werf dein Bild an die Wand
Ich will dass es zerbricht
Es gleitet aus meiner Hand
Jetzt seh ich nur dich und mich
Ich werf dein Bild an die Wand
Ich will dass es zerbricht
Es gleitet aus meiner Hand
Jetzt seh ich nur dich und mich
In einem Scherbenmeer
Sag was es dir bringt, wenn meine Welt versinkt
Ich will sehen wie sie zerspringt
In einem Scherbenmeer

Falls es dich interessiert
Der Versuch dich zu hassen
Hat plötzlich funktioniert

kirschchen ( -/- ) 29.3.07 22:05

ich weiß nicht wie ich’s sagen soll
ich weiss nur du bist wundervoll!

«3

mara ( -/- ) 13.3.07 20:27

Image and video hosting by TinyPic

addi ( / Website ) 7.3.07 15:08

Niemand weiß wohin es heute geht
Am Ende bleibst du einfach stehen
Bist du am Ende reich ich dir meine Hände
Niemand weiß mehr was er braucht und will
Ich bin raus und einfach still
Ich bin am Ende reichst du mir deine Hände?

Komm mein Mädchen warum musst du dich beeilen
Hör nicht rein du musst heut nichts entscheiden
Na, komm mein Mädchen komm einmal zur Ruh
Sag was du brauchst es kommt auf dich zu

kirschchen (Email ) 8.1.07 22:11

baby,...kauf mir ein Haus auf dem Mond.
von da aus sehe ich deinen Stern viel heller vor mir leuchten.
oder:
baby,...kauf mir ein Haus in L.A. &in London.
von da aus sehe ich deinen Stern viel heller vor mir leuchten.

;D

kirschchen (Email ) 20.12.06 22:59

Denn du weinst nicht, Prinzessin.
Bald steht schon ein neuer Prinz für dich bereit.
Du weinst nicht, Prinzessin.
Du lachst & drehst dich den ganzen Tag.
Die Welt dreht sich um dich.
Du bekommst die Herzen auf Silber serviert.
Pass auf, Prinzessin.
Sie können ohne sie nicht leben.
..
Ach, da ist eines verloren gegangen..
Egal, dieses eine spielt keine Rolle für dich, Prinzessin.
Es war ja nur dieses eine ..
Es war ja nur meines ..

kirschchen (Email ) 3.12.06 22:15

ich weiß nur, dass du klasse bist. &zwar sehr sehr sehr klasse!! danke für die vielen cds. ich werde mich revangieren. versprochen!
&klar wiederholen wir das! ich freu mich jetzt schon wie ein schneekönig! ;D
♥♥♥

kirschchen (Email ) 3.12.06 21:25

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung